top of page

Micha und Tina Beuing sind das neue Königspaar der Hüstener Schützenbruderschaft! Neuer Jugendkönig

Aktualisiert: 5. Juni



Nach einem langen und spannenden Schießen konnte Micha Beuing mit dem 276. Schuss nach rund einer Stunde den Vogel aus dem Kasten schießen. Nach den Ehrenschüssen standen noch zahlreiche Anwärter unter der Vogelstange, die es auf die Insignien abgesehen hatten. Nach und nach lichtete sich das Teilnehmerfeld und es blieben zwei ernste Teilnehmer unter der Stange. Lukas Buchmann und Micha Beuing lieferten sich ein spannendes Duell mit zahlreichen satten Treffern auf den Schützenvogel. Letztendlich machte unser Schützenbruder Micha den finalen Schuss und sicherte sich somit die Königswürde 2023 unserer Schützenbruderschaft. Zur Königin wählte er seine Ehefrau Tina.


Zuvor waren aber die Jungschützen aber an der Reihe. Nach einem Vierkampf von Marco Rösner, Max Neuhaus, Nick Fischer und Felix Willmes, konnte sich letzterer mit dem 253. Schuss gegen die Konkurrenten durchsetzen und regiert nun für ein Jahr die Hüstener Jungschützen.


Der vorangegangene Sonntag stand im Zeichen von Ehrungen und dem großen Festzug. Beim Schützenfrühschoppen am Morgen konnten zahlreiche Mitglieder für Ihre treue Mitgliedschaft über 60, 50, 40 und 25 Jahre ausgezeichnet werden. Besonders hervorzuheben ist die Ehrung von Emil Betkerowitz für über 75 jährige Mitgliedschaft. Ebenfalls konnte Goldkönigin Doris Berghoff geehrt werden, die vor 50 Jahren mit ihrem Mann Heinz die Hüstener Bruderschaft regierte.


Am Nachmittag folgte dann bei strahlendem Sonnenschein der Festzug durch die „Alte Freiheit“. Das amtierende Königspaar Thomas Köhler und Lisa Quadflieg konnte sich zusammen mit dem Hofstaat, Jugendkönig Justus Peters, sieben Gastvereinen und neun Musikgruppen der Bevölkerung nochmals präsentierten. Bevor zu zahlreichen Musikstücken durch die Spielmannszüge und Musikvereine in und um die Schützenhalle herum gefeiert wurde, konnte der Kreisschützenbund Arnsberg unseren ehemaligen Beisitzer Andreas Hoffmann für sein langjähriges Engagement mit dem höchsten Orden des Sauerländer Schützenbundes, dem „Orden für hervorragende Verdienste“, auszeichnen.


Schon am Samstagabend konnte das Königspaar zusammen mit dem Hofstaat und Gästen zur Musik der Party Band JustNow kräftig bis in die Morgenstunden feiern. Vor der Feier am Abend standen noch offizielle Programmpunkte auf der Tagesordnung. Nach der Abholung des Königspaares fand das traditionelle Schützenhochamt mit Präses Daniel Meiworm und dem anschließenden Zapfenstreich mit dem Spielmannszug „In Treue fest“ Hüsten und dem Musikverein Hachen statt. Für besondere Verdienste wurden die Schützenbrüder Marco Wieneke und Christian Völker mit dem Schützenordern für „besondere Verdienste“ des Sauerländer Schützenbundes von Oberst Ulrich Neuhaus ausgezeichnet.






Comments

Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.
bottom of page