Besuchen Sie uns auch auf  
Facebook:  
Facebook  
Schützenfest 2014:  
Schützenfest 
Nachrichten

2. Hüstener Ostertreff ein voller Erfolg
    Ostertreff
Am vergangen Sonntag feierten die Hüstener Bürger nach dem Osterfeuer den zweiten Hüstener Ostereff in der Schützenhalle. Ausgerichtet wurde dieser gemeinsam von dem Spielmannszug In Treue fest, der Freiwilligen Feuerwehr, dem GVU, dem FC Sonnenburg und der Schützenbruderschaft.

Nach dem musikalischen Aufmarsch auf der Riggenweide durch den Spielmannszug begrüßte Pastor Dietmar Röttger alle Besucher des Osterfeuers. Anschließend entzündeten die Vertreter der Vereine gemeinsam das durch den Spielmannszug organisierte und aufgebaute Osterfeuer. Vertreten waren für die Hüstener Schützenbruderschaft das Königspaar Christian Völker und Doreen Prünte, gemeinsam mit Markus Schnell und Laura Pugliese (FC Sonnenburg), David und Nadine Steinberg (GVU), Martin Köhler (Spielmannszug) und Matthias Prange (Feuerwehr).

Ab 20:45 Uhr öffnete dann die Schützenhalle für den zweiten Hüstener Ostertreff. Mehrere Hundert Besucher waren der Einladung gefolgt und feierten bis in die späte Nacht bei Musik und netten Gesprächen. Der Reinerlös der Veranstaltung wird an die Hüstener Kindergärten und Grundschulen gespendet.


Zwei Bildergalerien des Hüstener Ostertreffs sind auf den Seiten des Lokalkompass zu finden:

Bilder von Frank Albrecht
Bilder von Daniel Michael Gitzen
geschrieben durch Internet-Team | 07. April 2015

2. Hüstener Ostertreff am 05. April 2015
    Ostertreff
Am kommenden Sonntag, dem 05. April 2015, findet nach dem Osterfeuer, der 2. Hüstener Ostertreff in der Schützenhalle statt.

Ab 20:45 Uhr sind alle Hüstener Bürger eingeladen gemeinsam zu feiern und einige schöne Osterstunden, bei netten Gesprächen und Musik, zu verbringen. Alle Getränke werden für 1,00 EUR angeboten. Der Erlös der Veranstaltung wird für einen sozialen Zweck zu Gunsten der Hüstener Kinder gespendet.

Veranstaltet wird der Ostertreff gemeinsam vom Gesellschaftlichen Verein Unterhüsten, dem FC Sonnenburg, dem Spielmannszug In Treue fest, der Freiwilligen Feuerwehr Hüsten und der Schützenbruderschaft Hüsten.
geschrieben durch Internet-Team | 30. März 2015

Thomas Buchmann als Oberst der Hüstener Schützenbruderschaft bestätigt
    Generalversammlung
Zur Generalversammlung hatte der Vorstand der Hüstener Schützenbruderschaft am vergangenen Samstag in die Schützenhalle geladen. Zahlreiche Mitglieder waren der Einladung gefolgt.

Nach der Begrüßung durch Oberst Thomas Buchmann wurde den im letzten Jahr verstorbenen Schützenbrüdern und Schützenschwestern gedacht. Im Anschluss verlas Thomas Buchmann seinen Jahresbericht, der ein reges Vereinsleben darstellt. Er bedanke sich bei allen Schützenbrüdern und Schützenschwestern die das ganze Jahr die Schützenbruderschaft in den verschiedenen Bereichen vertreten und sich für diese einsetzen. Zusätzlich gab er einen Ausblick auf das kommende Jahr und auf bevorstehende Veranstaltungen. So stehen im Jahr 2017 das Kreisschützenfest in Hüsten sowie 40 Jahre Jugendkompanie im Fokus. Aktuell steht der 2. Hüstener Ostertreff an. Hier wird wie im letzten Jahr, gemeinsam organisiert vom GVU, dem FC Sonnenburg, dem Spielmannszug In Treue fest und der Feuerwehr, am Ostern Sonntag nach dem abbrennen des Osterfeuers in der Schützenhalle mit der Hüstener Bevölkerung gefeiert. Der Erlös dieses Veranstaltung wird wieder für einen sozialen Zweck innerhalb Hüstens gespendet.

Anschließend konnte Rendant Werner Hölter seinen Geschäftsbericht vorstellen. Dieser wies eine eine konstante Mitgliederzahl auf, sowie eine gesunde Kassenlage. Trotz des Hallenumbaus im Jahr 2012, verlief das Geschäftsjahr 2014, nicht zuletzt durch eine sehr gute Vermietung der Schützenhalle, durchaus positiv.

Unter dem Tagesordnungspunkt Wahlen übernahm Hauptmann Karl-Heinz Elsner die Leitung der Versammlung. Oberst Thomas Buchmann stellte sich erneut zur Wahl und wurde von der Versammlung für weitere 5 Jahre an die Spitze der Schützenbruderschaft gewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurden Königsoffizier Michael Stiefermann, sowie die Kompanieführer Frank Berghoff und Dennis Elsner.

Abschließend folgten noch weitere Berichte aus den einzelnen Teilbereichen der Schützenbruderschaft. So trugen Thomas Köhler für die Jugendkompanie, Uli Huchtemeier für die Kids, sowie Franz vom Hofe für die Schießsportgruppe Ihre Jahresberichte vor.
geschrieben durch Internet-Team | 29. März 2015

Die Schützenbruderschaft Hüsten richtet das Kreisschützenfest 2017 aus
    Kreisversammlung
Am vergangenen Samstag stellte Oberst Thomas Buchmann stellvertretend für die Schützenbruderschaft Hüsten, auf der Kreisversammlung des Kreisschützenbundes Arnsberg in der Schützenhalle Sundern-Stockum, den Antrag zur Ausrichtung des Kreisschützenfestes 2017 und bewarb sich offiziell hierum. Die Abstimmung der Delegierten erfolgte einstimmig und die Hüstener Schützen wurden somit mit der Ausrichtung offiziell beauftragt.

Unter dem Motto "Freunde feiern mit Freunden" werden die Hüstener Schützen nun die Organisation übernehmen und das Fest vorbereiten. Vor der Bewerbung durch die Schützenbruderschaft Hüsten, mussten die Stockumer Schützen Ihre Bewerbung zurückziehen, da zu viele Behördliche Auflagen eine Ausrichtung unmöglich machten. Daraufhin hatten sich die Schützenbruderschaften Neheim und Hüsten gemeinsam auf eine Bewerbung der Hüstener Schützen verständigt.

Die Schützenbruderschaft Hüsten bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen und freut sich auf die anstehenden Aufgaben und auf das Kreisschützenfest 2017 in der alten Freiheit.

(Bild: Achim Benke, Kreisschützenbund Arnsberg)
geschrieben durch Internet-Team | 16. März 2015

1. Ordensfest der Schützenbruderschaft
    Ordensfest
Zum 1. Ordensfest hatte der Vorstand der Schützenebruderschaft Hüsten, unter dem Schutze des heiligen Geistes von 1435, am vergangenen Freitag die Mitglieder des Gesamtvorstandes inklusive deren Partnerinnen, in die Schützenhalle eingeladen.

Zuerst besuchten die Schützenbrüder und Schützenschwestern, die Abendmesse in der St. Petri Kirche um den verstorbenen der Schützenbruderschaft zu gedenken. Im Anschluss ging man geschlossen in die Schützenhalle, wo der Oberst Thomas Buchmann die Anwesenden begrüßte.

Anschließend folgte der Hauptakt des Abends, für den dieser extra ins Leben gerufen wurde. Alle Mitglieder die über 25-jährige Vorstandsarbeit geleistet hatten, wurden hierfür ausgezeichnet. Als Dankeschön für die geleistete Arbeit und die damit verbundene Treue zur Schützenbruderschaft, erhielten die Auszuzeichnenden, einen neu kreierten Orden, sowie eine Urkunde als Andenken.

Im Anschluss wurden, bei einigen Leckereien und kalten Getränken, noch einige schöne Stunden in der Schützenhalle verbracht.
geschrieben durch Internet-Team | 23. Februar 2015
© 2014 - Schützenbruderschaft Hüsten
Haftungsausschluss | Datenschutz